Werbeträger

Spätestens, wenn du durch überdurchschnittliche Leistung für längere Zeit auf dich aufmerksam machst, überlegen sich Leute aus sportnahen und sportfernen Branchen, wie sie ihre Interessen mit deiner Hilfe verwirklichen können. Es ist nicht falsch, sich vermarkten zu lassen, eröffnet es doch durch den finanziellen Gegenwert ganz neue Möglichkeiten. Wohl dem, der dann einen Manager zur Seite hat, der es versteht, drei Dinge zusammenzubringen:

* Deine persönlichen Ansichten und Interessen,
* die Sache des Reiches Gottes
* und eine kreative, saubere Verwaltung des Anvertrauten.

Wo Geld fließt, müssen die Interessen des Geldgebers berücksichtigt werden. Wert und Gegenwert werden durch Verträge geregelt. Es liegt dann an dir, für welche Produkte du dich als Werbeträger engagieren willst. Entscheidend wird sein, dass nichts dabei ist, was die Verführung zur Sünde direkt unterstützt.

Zum andern geht es um deinen Namen: Dein guter Ruf als Christ soll nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. Dein Ansehen ist viel wichtiger als Geld. Und wo du eine Vermarktung aus solchen Gründen ausschlägst, wird Gott dir sicher durch seine Treue eine neue Tür öffnen.

Mit deinem Trainer und deinem Verwalter hast du zwei wichtige Partner. Neben deiner Familie werden sie bestimmt deine nächsten, wichtigsten Gesprächspartner sein. Sie haben beratende und bis zu einem gewissen Grad auch eine führende, aber nicht eine letztlich bestimmende Position. Die wirklich bestimmende hat für dich dein Herr und du in dem, was dir durch ihn klar geworden ist. Es wird neben der Konzentration auf den sportlichen Bereich deine Aufgabe bleiben, an diesem Punkt die Verantwortung anzunehmen und durchzusetzen.

„Im Übrigen, liebe Brüder: Alles was wahr ist, was ehrbar, was gerecht, was rein, was liebenswert, was unanstößig ist, sei es irgendeine Tugend oder etwas Lobenswertes, darauf seid bedacht!“ Philipper 4, 8

Paulus schließt diese Worte, nach dem er sich noch als Beispiel anführt, mit dem Satz: „Dann wird der Gott des Friedens mit euch sein.“

Helmfried Riecker

Jetzt die Sportandacht abonnieren!
Print Friendly, PDF & Email
2017-11-15T17:22:53+00:00 15. November 2017|Tags: , , , , , , |