Nutze deine Zeit

Jeden Tag können wir neue Spekulationen zur Entwicklung der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft lesen und es scheint nicht abzureißen. Die Schlagzeilen in der Presse sind zum Teil größer als die der politischen Themen.

Nach dem Vorrundenaus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wird immer noch diskutiert, gefachsimpelt und nach Gründen und neuen Möglichkeiten gesucht. Wie hast du das Ausscheiden empfunden? Ist es immer noch Thema in den Gesprächen mit Arbeitskollegen, Freunden und in der Familie?

Mir ist in den letzten Wochen nochmal einiges klarer geworden. Ein großes Sportevent, wie die Weltmeisterschaft in Russland, ist natürlich eine spannende Sache, insbesondere für Sportbegeisterte. Der Großteil eines Landes fiebert mit seinem Team mit. Große Emotionen überfallen selbst die sonst so starken Männer. Aber einiges habe ich in den letzten Wochen hinterfragt.

Was würde sich in meinem persönlichen Leben verändern, wenn Deutschland Weltmeister geworden wäre? Hat sich durch das Ausscheiden in der Vorrunde etwas in meinem Leben verändert? Ich kann beide Fragen ganz klar mit „NICHTS“ beantworten.

Ganz nüchtern betrachtet ist es im Grunde, zumindest für mich, nichts anderes wie ein spannender Kinofilm. Ich fiebre mit und es unterhält mich. Aber es hat keinerlei Auswirkungen auf mein persönliches Leben. Warum mache ich mir darüber überhaupt Gedanken?

Vor drei Wochen ist mein Onkel an Krebs verstorben. Eine Woche später habe ich die Nachricht erhalten, dass eine Teilnehmerin der JugendSportArena gestorben ist. In solchen Momenten verschieben sich die Wertigkeiten und viele Fragen kommen auf.

Wie nutze ich meine Zeit, meine Begabungen und meine Möglichkeiten? Mit großer Leidenschaft schaue ich mir die Spiele der Nationalmannschaft an. Habe ich dieselbe Leidenschaft auch für Menschen in Not? Was in meinem Leben verschiebe ich gerne immer wieder nach hinten? Und viele weitere Fragen…

Es wurde mir wieder mal bewusst, dass unser Leben eine begrenzte Zeitspanne hat. Gerne verdrängen wir das und haben das Gefühl, dass es ewig so weiter geht. Aber das tut es, zumindest hier auf der Erde, nicht.

Ich möchte die Zeit gerne nutzen, um Menschen, denen ich wirklich begegne, Liebe, Anerkennung und Zeit zu schenken. Das wird zwar nicht direkt mein Leben umgestalten, aber es wird das Leben eines anderen Menschen vielleicht tiefgreifend verändern.

 „Mach uns bewusst, wie kurz das Leben ist, damit wir unsere Tage weise nutzen!“ Psalm 90, 12

Markus Malessa
SRSverwaltung

Jetzt die Sportandacht abonnieren!
2018-07-12T09:07:21+00:00 11. Juli 2018|Tags: , , , , , |