2020 ist für uns alle ein herausforderndes und ganz anderes Jahr. Mundschutz, Abstände und Hygienekonzepte, um all das kamen wir auch bei der diesjährige KinderSportArena nicht herum. Umso mehr haben wir uns, trotz allen Umständen, gefreut eine Woche gemeinsam zu verbringen. Gemeinsam zu leben, zu essen, zu lachen. Gemeinsam mehr über Gott zu erfahren und natürlich gemeinsam Sport zu machen.

Während eine Gruppe Fußball und eine andere Gruppe Tischtennis spielte, verbrachten wir (12 Turnerinnen und zwei Trainerinnen) jeden Tag mehrere Stunden in der Turnhalle. Gemeinsam festigten wir nicht nur einfache Grundelemente, sondern durften auch neue Dinge lernen. Für jeden war etwas dabei und der Spaß kam ebenfalls nicht zu kurz (der Muskelkater übrigens auch nicht ;)).

Wenn wir nicht gerade turnten, verbrachten wir unsere Zeit in Gemeinschaft, spielten zusammen Spiele, lernten uns kennen oder hörten Geschichten von Mose. Einem jungen Mann, der sich trotz zahlreichen Rückschlägen niemals unterkriegen lies und mit dem auch wir uns identifizieren können, denn auch als Turnerin läuft nicht immer alles perfekt und das muss es auch gar nicht, weil Gott uns trotzdem liebt und auf unserer Seite steht.

Ein Highlight der diesjährigen KinderSportArena war für viele der Kinder und Betreuer*innen die Wasserschlacht. Während unter normalen Umständen ein Schwimmbadbesuch angestanden hätte, konnten wir in diesem Jahr einen ganzen Nachmittag mit jeder Menge Wasserbomben, selbst gebauten Rutschen und ganzen Eimern voller Wasser verbringen. Eines ist jedenfalls sicher – trocken blieb niemand.

Dankbar schauen wir auf eine Woche voller Freude, schönem Wetter, tollen Momenten und intensiven Trainingseinheiten zurück, die wir so schnell nicht vergessen werden.

Print Friendly, PDF & Email
Nach oben