7. Rallye Hinterland

Am 22. September fand die 7. Rallye Hinterland mit Start und Ziel in Dautphe statt. Knapp 100 Starter mit ihren Fahrzeugen, vom  Allrad Boliden mit 300 PS bis zum rallyetauglichen  Kleinwagen sowie mit diversen historischen Wagen, machten sich in zwei Schleifen auf die Jagd nach Bestzeiten. Gefahren wurde dabei auf abgesperrten Wald- und Wirtschaftswegen sowie gesperrten Straßen im Altkreis Biedenkopf. Auch dabei war mit der Startnummer 15 der Wallauer Lokalmatador Erik Sindermann.

Der im SRSmotorsport Team aktive Erik ging mit seinem Beifahrer Matthias Pätzold im Renault Clio RS auf die Strecke. Nach einem weitgehend trockenem ersten Durchgang war die zweite Schleife durch einsetzenden Regen sehr schwierig zu meistern. Mit Gesamtrang 12 wurden Erik und Matthias wohlbehalten im Ziel abgewunken.

Neben dem sportlichen Kampf um Bestzeiten wurde auch in diesem Jahr die Chance genutzt, den Rallyeteams die Botschaft von Jesus weiterzugeben. So wurde neben Bannerwerbung und einer Anzeige im Rennprogramm auch in persönlichen Gesprächen auf den Glauben hingewiesen und SRS Motorsport-Flyer weitergegeben. Wir beten, dass die ausgestreute Saat doch eines Tages Frucht bringen mag!

Jens Bechtel

SRSmotorsport

Print Friendly, PDF & Email
2018-10-29T09:23:46+00:00 26. Oktober 2018|