SRS e.V. ist eine christliche Non-Profit-Sportorganisation. 1971 gegründet, ist SRS seit 1987 ein eigenständiger eingetragener Verein im Sportbund Rheinland, mit Sitz in Altenkirchen/Westerwald. Wir fördern und begleiten Sportler aller Alters- und Leistungsklassen sowie Menschen in deren Umfeld. Diese Begleitung erfolgt durch unterschiedliche Angebote und in verschiedenen Lebens- und Sportsituationen.
Basis und Kompass unserer Arbeit ist der christliche Glaube an Gott als Schöpfer, an Jesus Christus als Gottes Sohn und an den Heiligen Geist als Motivator und Wegweiser. Jeder Mensch hat Gaben und individuelle Fähigkeiten. Diese im Bereich des Sports zu fördern und zu begleiten, sehen wir als Teil unseres Auftrags.
Im Sport. Für Menschen. Mit Gott

Unsere Partner

Unsere Mitarbeiter

Jan Wendel
Sport
Leiter Sportteams
Beate Meyer
Sport
Sportteams
Annette Spratte
Sport
Sportteams
Myrtha Schöpfle
Helmfried Riecker
Sport
Sportteams
Christian Köhl
Sport
Sportteams
Michael Illi
Sport
Sportteams
Sarai Gühring
Micha Stücher
Sport
Leiter SRSteamextreme
Florian Vieth
Sport
SRSteamextreme
Tobias Mittelbach
Sport
SRSteamextreme
Oliver Jokisch
Sport
Leiter Profisport
Anne Schumacher
Dean Grube
Sport
Profisport
Gabriela Grube
Sport
Profisport
Bettina Schellenberger
Kathrin Mannweiler
Sport
Internationale Projekte
Werner Chmell
Sport
Profisport
Todd Pruitt
Sport
Internationale Koordination
Edwin Krahn
Sport
Fußballschule
Markus Malessa
Sport
Kinder- & Jugendsport
Peter Martens
Sport
Kinder- & Jugendsport
Heiko Bemsel
Sport
Kinder- & Jugendsport
Sigi Paulat
Sport
Leiter Sportpark & Events
Ulrike Paulat
Sport
Sportpark & Events
Johannes Heil
Sport
Sportpark
Lennart Lüling
Sport
Sportpark
Falk Winter
Gemeinde
Bereichsleiter Gemeinde
Stefan Rapp
Gemeinde
Referent
Thomas Seidel
Gemeinde
Referent
Frank Spratte
Gemeinde
Referent
Michael Zimmermann
Gemeinde
Referent
Esther Schmidts
Akademie
Bereichsleiterin Akademie
Andrea Schieweck
Akademie
Sportreferentin
Lars Flottmann
Kommunikation
Bereichsleiter Kommunikation
Jürgen Seuser
Kommunikation
Fundraising
Florian Vieth
Kommunikation
Medien
Bernd Krauß
Verwaltung
Bereichsleiter Verwaltung
Ursula Künkler
Verwaltung
Finanzen
Britta Koch
Verwaltung
Finanzen
Annika Bonin
Verwaltung
Finanzen
Markus Malessa
Verwaltung
Finanzen
Edwin Krahn
Verwaltung
EDV
Manuel Schmitt-Lechner
Verwaltung
Leiter Personal & Service
Anne Schumacher
Verwaltung
Personal & Service
Christine Töpfer
Verwaltung
Personal & Service
Claudia Jung
Verwaltung
Personal & Service
Elisabeth Ditscheid
Verwaltung
Personal & Service
Ilona Gläßer-Hertich
Verwaltung
Personal & Service
Elmar Herbertz
Verwaltung
Leiter Facility Management
Hans-Günter Schmidts
Vorstand
Gesamtleitung
Frank Schellenberger
Vorstand
Bereichsleiter Sport

SRS vor Ort

Historie

1971-1974

1971-1974

  • Helmfried Riecker gründet die Sportlerarbeit als Arbeitszweig von Neues Leben
  • Intensive Zusammenarbeit mit Anton Schulte
  • SPORTLER RUFT SPORTLER Nachrichten erscheinen
1975-1979

1975-1979

  • Veranstaltung der ersten Sportlerseminare und Sportlehrgängen
  • Einsatz bei den Olympischen Spielen Innsbruck im Jahr 1976
  • Drei hauptamtliche Mitarbeiter – SRS wächst
1980-1984

1980-1984

  • Erster Sportmissionarischer Kongress in Wölmersen
  • Erweiterung auf vier hauptamtliche & ca. 200 ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Gründung von etlichen Sportteams und -mannschaften
1985-1993

1985-1993

  • Gründung von SPORTLER RUFT SPORTLER e.V. in 1986 / Aufnahme in den Sportbund Rheinland
  • Erster Europäischer Kongress in Österreich
  • Herausgabe der Zeitschrift „Motivation“
1993-2008

1993-2008

  • Herausgabe der ersten deutschen Sportlerbibel „Mit vollem Einsatz“
  • Leitungswechsel: Helmfried Riecker an Hans-Günter Schmidts
  • Schaltung der ersten SRS Website im Jahr 2003
2008-2014

2008-2014

  • Start der theologischen Ausbildung am TSR (www.tsr.de)
  • Verantwortung für Chaplaincy bei der Leichtathletik WM in Berlin
  • Übernahme des Sporthotels Glockenspitze
ab 2015

ab 2015

  • Neuer Claim: Im Sport. Für Menschen. Mit Gott
  • 4. AK Ladies open – Weltranglisten-Tennisturnier in Altenkirchen
  • Hall of fame des deutschen Sports als Ausstellung im SportPark