Wichtige Entscheidungen

In einigen Mannschaftssportarten standen oder stehen in nächster Zeit wichtige Entscheidungen zum Ende einer langen Saison an: Endspiele, Meisterschaften, Aufstieg, Abstieg oder Nominierungen für Auswahlmannschaften, wie z.B. für die Fußball-WM in Russland.

Für wen entscheidet sich nun der Bundestrainer der Deutschen Fußballnationalmannschaft mit seinem Trainerteam schlussendlich? Fährt Manuel Neuer nach langer Verletzungspause tatsächlich noch mit zur WM? Wenn, dann nur als Nr.1! Diese Entscheidung hat der Bundestrainer schon gefällt.

Weitere Entscheidungen sind schon gefallen. Oft sind dabei „Kleinigkeiten“ ausschlaggebend, z.B. Fehler oder Geniestreiche einzelner Spieler. Frisch in Erinnerung ist das Champions League-Finale. Zwei fatale Entscheidungen eines Keepers lassen den Traum der Mannschaft und der Fans des FC Liverpool auf tragische Art und Weise platzen. Auf der anderen Seite bringt ein Geniestreich in Form eines Fallrückziehers von einem drei Minuten zuvor eingewechselten Stürmer den Titelverteidiger Real Madrid auf die Siegerstraße.

Überrascht hat am Sonntag auch die Entscheidung des Zehnkämpfers Rico Freimuth, nach sieben Disziplinen auf Platz 3 liegend, aufgrund „mentaler Müdigkeit“ beim Meeting der Mehrkämpfer in Götzis auszusteigen – EM-Teilnahme in Berlin unsicher.

Weitermachen, aufhören, den Verein wechseln? Fragen, die einen Sportler bewegen. Wie treffe ich die richtige Entscheidung? Und nicht nur im Sport gilt es, wichtige Entscheidungen richtig zu treffen, wie z.B. bei Berufs- oder Partnerwahl. Aber was hilft mir dabei? Eltern, Ehepartner und Freunde können gute und wichtige Ratgeber sein, weil sie uns, unsere Fähigkeiten und Situation gut kennen.

Über David lesen wir in der Bibel, dass er regelmäßig beim wichtigsten und besten Ratgeber nachgefragt hat, unter anderem in 1. Samuel, Kapitel 23:

„Da fragte David den HERRN: …“ Vers 2

„Da fragte David den HERRN ein zweites Mal, …“ Vers 4

„David betete: …Herr, Gott Israels, sag es mir!“ Verse 10 + 11

„Wieder fragte David: …“ Vers 12

In Psalm 139 nennt David den Grund, warum es für ihn am wichtigsten ist, bei
Gott nachzufragen:

„Du hast alles in mir geschaffen und hast mich im Leib meiner Mutter geformt. Ich danke dir, dass du mich so herrlich und ausgezeichnet gemacht hast! Wunderbar sind deine Werke, das weiß ich wohl.“ Verse 13 +14

Gott kennt David nicht nur gut, sondern hat ihn „herrlich und ausgezeichnet“ erschaffen. Das gilt auch für dich und mich. Und so ist es mein Gebet, dass du und ich zusammen zu Gott sagen können:

„Zeige mir, wenn ich auf falschen Wegen gehe und führe mich den Weg zum ewigen Leben.“ Vers 24

Denn auch David hat in seinem Leben beileibe nicht alles richtig gemacht. Aber er ist immer wieder zu Gott umgekehrt. Und Entscheidungen ohne Gott waren auch in meinem Leben wenig erfolgreich!

Deshalb triff die wichtigste Entscheidung in deinem Leben richtig und kehre (immer wieder) zu Gott um!

Bernd Krauß
Bereichsleiter SRSverwaltung

Jetzt die Sportandacht abonnieren!
Print Friendly, PDF & Email
2018-06-04T13:40:26+00:00 30. Mai 2018|Tags: , , , |