Am Wochenende um den 06.04.2019 war für viele aus dem SRSmotorsportteam Action angesagt. An drei verschiedenen Orten/Veranstaltungen durfte unser Banner hängen und SRSler im Einsatz sein. Team Kaiser war beim Hallen Pulling im Riesa mit ihrem PS Monster „Best Solution“ am Start, Mario Straub beim Autocross Testtag vom MSC Siegbachtal und 16 Helfer bei der Westerwaldrallye als Streckenposten, Park Ferme`Helfer, an der Kamera und der ZK, Erik und Miri Sindermann als Teilnehmer in Wertung.
Wieder war das Rallyezentrum bei SRS und im Hotel Glockenspitze zu Gast und so ergab sich doch die ein oder andere Gelegenheit, den Motorsportaktiven und Fans zu erklären, was unser Anliegen bei SRS ist und was wir da so machen.
Leider war für unsere Sindermanns am Ende der WP1 schon Feierabend. Ein kurzes Aushebeln der Hinterachse (durch ein Loch am Beginn der Anbremszone zu Schikane) hatte zufolge, dass das in der seriennahen Klasse vorgechriebene ABS überfordert war – und so ging es fast ungebremst in die Pressballen. Das war noch eine gute Entscheidung von Erik, da die Alternative einige Bäume gewesen wären. So hat der Megan gelitten, Sindermanns sind aber bewahrt geblieben! Und das alles ausgerechnet auf der WP1 SRSmotorsport 🙁

Print Friendly, PDF & Email