Es ist Samstagabend, ich bin soeben von unserem ShredEx Camp #4 am Kitzsteinhorn zurück, packe meinen Koffer aus und finde diverse Sachen:

– 1 leere Tube Sonnencreme
– verschwitzte PictureOrganicClothing Snowboardklamotten
– eine Hand voll Zion Boards
– 1 Schneeverliebt Mütze
– den Rest eines Toko-Wachsblockes, den ich bei unserem Wachsworkshop verbraucht habe
– 1 Portion slushy Snow
– zwischendurch rollt mir eine leere Radlerdose entgegen
– 1 Trickbox mit unzählig beschriebenen Karten von neuen Tricks die wir bei den Coachings an den Rails, Boxen und Kickern gelernt haben

Und während ich so auspacke, kommen mir viele schöne Erinnerungen:

– 6 Tage Bluebird im Snowpark Kitzsteinhorn

– 1 geiler Contest mit den Bildern der Sieger in den Slopestyle-Kategorien: Beginner, Advanced und Female
– 7 Tage köstliche Verpflegung in der Hermann- Mühle durch die 2 weltbesten Ladies in der Küche
– der beste Camphund der Welt
– viele brennende Füße vom Tanzen bei der Abschiedsparty
– das Lachen vieler netter Menschen und die guten Gespräche
– den Segen im Sinne des Verses aus Sprüche 3, 5-6, der uns täglich am Berg begleitet hat:

„Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.“

… denn was ich weder in meine Koffer noch in meinem Kopf gefunden habe waren Schlechtes Wetter und/oder Knochenbrüche (ok, Bänderrisse waren dabei – aber es hätte ja schlimmer kommen können…)

Was braucht die Seele mehr?

… ach Moment, da liegt ja doch noch was im Koffer drin: Ein Videotape….

Print Friendly, PDF & Email