Perspektive Ewigkeit

Das Jahr ist noch jung, viele von uns haben ihre Ziele für die kommenden Monate bereits gesteckt. Einige werden verwirklicht werden, andere aber nicht. Als Fußballer denke ich an die Mannschaften in der Bundesliga. Eine Mannschaft wie Bayern hat das Ziel, bis Ende der Saisons nicht nur Meister zu werden, sondern auch Champions League Sieger. Für den FC Köln aber wird das Ziel der Klassenerhalt sein, d.h. nicht in die zweite Liga abzusteigen. Jede Mannschaft hat ihre eigenen Ziele und diese basieren auf ganz unterschiedliche Hoffnungen, die den Alltag des Vereins beeinflussen.

„Bemüht euch daher um ein klares, nüchternes Denken und um Selbstbeherrschung. Setzt eure ganze Hoffnung auf die Gnade, die euch bei der Wiederkehr von Jesus Christus erwartet. Gehorcht Gott, weil ihr seine Kinder seid. Fallt nicht in eure alten, schlechten Gewohnheiten zurück. Damals wusstet ihr es nicht besser. Aber jetzt sollt ihr in allem, was ihr tut, heilig sein, genauso wie Gott, der euch berufen hat, heilig ist. Denn er hat selbst gesagt: „Ihr sollt heilig sein, weil ich heilig bin!“ 1.Petrus 1, 13-16

Unser Alltag soll bestimmt sein von der Hoffnung auf die Ewigkeit bei unserem Vater im Himmel und dem Reich Gottes unter die Herrschaft seines Sohnes. Petrus ermutigt eine Gemeinde, die aufgrund ihres Glaubens an Jesus Christus unter Verfolgung leidet. Er ermutigt sie, ihre Perspektive neu auszurichten, ihren Fokus auf eine Zukunft zu richten, die als einzige Bestand haben wird und sich nicht entmutigen zu lassen von der gegenwärtigen Situation, in der sie sich befinden.

In welcher Situation befindest du dich gerade? Welche Schwierigkeiten erlebst du gerade? Wie beeinflusst deine persönliche Situation deinen Glauben?

Welche Art von Hoffnung beflügelt dich? Ich möchte dich ermutigen, deine Augen auf die Hoffnung zu richten, die uns in Jesus verheißen wurde. Und von da aus unseren Alltag auszurichten mit der richtigen Perspektive, der Perspektive Ewigkeit. „Ihr sollt heilig sein, weil ich heilig bin.“

Felix Kibogo
SRSakademie

Jetzt die Sportandacht abonnieren!
Print Friendly, PDF & Email
2018-01-17T17:37:24+00:00 17. Januar 2018|Tags: , , , , , , , , |