Mit einem Lächeln im Gesicht sitze ich wieder im Alltag… einem Lächeln, das ich von unserem Girls Shred#3 mitgebracht habe und mir den Einstieg in die neue Woche erleichtert. Freude erfüllt mein Herz über neu gewonnene Freundschaften, die in diesem Camp geschlossen worden sind. Ein Lächeln, zaubert mir die Erinnerung in mein Gesicht, als die angsteinflößende Tube oder die Tank am Park zum ersten Mal gerockt worden ist. …viel mehr Möglichkeiten bot der Park zwar nicht, aber das war den Mädels egal – jede Welle, jeder Hügel, jedes Obstacle am ‚Feldi‘ wurde zur Spielwiese über drei Tage! Das Beste wurde raus geholt – Buttern bis zum geht nicht mehr, die Skier über das Eisen schleifen bis die Nase blutet und trotzdem aufstehen und weiter machen. Selbst für eine kleine Session am Hang hinter unserer Ferienhütte waren die Beine nicht zu schlapp!

Wir haben ein GirlsShred#3 voller Motivation erlebt. Die glücklichen Gesichter am Abend in unserer bekannten Hütte in Falkau, als das Brett einen frischen Wachsbezug hatte, um am nächsten Tag weiter zu shredden. Die guten Gespräche zum Thema Freundschaft und das von Gott gesegnete Wetter – trotz der Vorankündigung von Windstärke 8-9 für Samstag. Nix da…. es gab Bluebird und heiße Suppe am Nachmittag.

Ein besonderer Dank geht an:

* Paul und Nütti die unsere Mädels mit tollen Fotos und neu gelernten Tricks beschenkten

* Toko, Nikita, Golden Ride und Blue Tomato, die das Camp mit besonderen Goodies bereicherten

* die einzigartige Küchencrew, die uns die Suppe bis an den Berg brachte, um unsere Glieder für die nächsten Tricks zu stärken

Halleluja zu unserem Vater, der uns den Wind genommen und den Himmel frei von Wolken gemacht hat, dass die Sonne uns den Waschbärenlook schenken konnte!

Wir hoffen das die geknüpften Freundschaftsbänder unsere Handgelenke zieren, wenn wir uns nächstes Jahr zum GirlsShred#4 wiedersehen.

Eure Crew Annika, Ella, Kristina, Marly und Mimi

Print Friendly, PDF & Email