Die KiSA Ost Special war in vielerlei Hinsicht ganz besonders, aber wie jedes Jahr eine wunderbare Zeit. Dieses Mal hatten wir keine Freizeit mit Übernachtung, sondern die Kinder wurden morgens gebracht und abends wieder abgeholt. Nachdem die Mitarbeiter mit Frühstück, Besprechung und Gebet gemeinsam in den Tag gestartet sind, wurden die Kinder in Empfang genommen. Morgens haben sich viele direkt ausgetobt beim Fußball, Frisbee, Rundlauf, Kicker oder sonstigen Spielen. Weiter ging es mit einem gemeinsamen Aufwärmspiel, sodass dann alle richtig Lust auf ihr Training bekommen haben. Dann durften wir los und unsere erste Trainingseinheit im Tischtennis, Turnen oder Fußball absolvieren. Beim Tischtennis waren wir mit 8 1/2 Kindern und 2 1/2 Mitarbeitern eine schöne Gruppe (Hannah war als Jungmitarbeiterin mit dabei, hat aber beim Training vor allem mitspielen können). Nach dem Mittagessen haben wir die Nachmittage mit allen zusammen verbracht. Zuerst gab es ein Anspiel und Andachten über die Geschichte von Mose. Diese haben wir dann noch in kleinen Gruppen vertieft, damit es allen leichter fällt zu verstehen, was diese alten Geschichten mit uns zu tun haben. Danach haben wir Geländespiele gemacht oder uns sonst sportlich verausgabt. Gegen 17 Uhr wurden die Kinder wieder abgeholt und die Mitarbeiter haben den Abend gemeinsam genossen.

Es war wieder eine tolle Zeit mit einzigartig geschaffenen Kindern, super Mitarbeitern und Gottes Segen und Beistand, den er uns jeden Tag geschenkt hat. Wir wurden ermutigt, Gott in allem zu vertrauen und sind sehr dankbar, dass wir auch dieses Jahr eine Woche mit den Kids hatten und mit ihnen anhand der Mose-Geschichte entdecken durften, dass Gott uns befreien möchte, weil seine Liebe zu uns unendlich groß ist!

Heindrikje Kuhs
SRStischtennis

Print Friendly, PDF & Email