Dichter Nebel, vereiste Pisten und gefühlte -100 Grad – wie soll man denn da bitte Spaß haben?!?

Für UNS kein Problem !!

MAN NIMMT:

  • 17 mega motivierte Leuten aus 3 verschiedenen Nationen,
  • eine schöne urige Hütte mit Kamin
  • solide und köstliche Verpflegung
  • einen „legendary Snowpark“ in Neklid
  • und eine kräftige Priese „SHRED EUPHORIE“

Das war das Erfolgsgeheimnis des diesjährigen EAST SHRED Camps in Tschechien.

Trotz schlechter Wetterprognosen ließen wir uns die Freude am shredden nicht nehmen, ganz nach Mamas Weisheit:

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“.

Der Freitag wurde aufgrund von schlechter Sicht genutzt um sich ausgiebig an den Sidehits einzugrooven. Im dichten Nebel wurde dann doch noch eine Slidebox gefunden, die dann direkt von uns bearbeitet wurde. Als Belohnung ließen wir uns am Abend in einem traditionellen tschechischen Restaurant, mit gutem Essen verwöhnen.

Das Wetter hatte auch am Samstag keine Gnade mit uns und so stand die Suppe immer noch in der Luft. Das war für uns noch längst kein Grund um schlapp zu machen.
Diesmal wurde der „legendary Snowpark“ in Neklid zu unserem neuen Spielplatz.

Jedes Obstacle wurde mit allen erdenklichen Tricks ausprobiert und die meisten verbesserten somit ihre Board-Skills dabei.

Highlight des Camps war wieder einmal die chillige Nightsession in Neklid.

Zu BBQ, Musik und Bier kamen ca. 30 Ski und Snowboarder/ innen um gemeinsam im ausgeleuchtet Park zu shredden. Dabei wurde jeder Trick gebührend gefeiert und die Gemeinschaft unter Gleichgesinnten genossen.

Ziemlich müde saßen alle am Sonntagmorgen dann am Frühstückstisch und ließen die letzten 2 Tage nochmal Revue passieren. Danach ging es für alle leider wieder in Richtung Heimat.

Es war ein geniales und sehr gelungenes Camp. Großer Dank geht an unseren Gott für die mega gute Zeit und an alle die sich vom schlechten Wetter nicht den Spaß am shredden nehmen ließen.

Überzeugt euch selbst und schaut euch das Campvideo an.

Print Friendly, PDF & Email