Zum zweiten Mal in Folge durfte sich Iven Ebener im September über die extra großen Sprünge der „Audinines“ senden. „Audinines“ ist das größte reine Medienevent in unserem Sport. Das Event ist dafür bekannt jedes Jahr die Grenzen des Machbaren mit kreativen und großen Sprüngen und Kursen zu verschieben. Zum 2. Jahr in Folge fand das Event in einem umgebauten Steinbruch im Saarland statt. 30 der weltbesten Mountainbiker waren eingeladen sich über den riesigen Kurs zu schießen. Fünf Tage lang durfte ich mit dieser Truppe die besten Sprünge der Welt fahren, Fotos und Videos produzieren und einfach eine gute Zeit haben. Es ist für mich ein riesen Segen mit den Top Jungs der Mountainbikenwelt Rad zu fahren und Zeit zu verbringen. Jonny Kiehlhorn, ein weitere Kollege aus dem Unbound Biketeam, war ebenfalls am Start und gemeinsam konnten wir Gott für die Möglichkeit danken und genießen. Jedoch möchte ich euch ermutigen, auch für die Besten in eurem Sport zu beten, denn gerade da wo man denkt, dass die Leute alles erreicht haben, vergisst man schnell, dass diese Jungs und Mädels genauso Jesus brauchen wie wir. Denn spätestens auf der Afterparty eines solchen Events merkt man, wie es ihnen wirklich geht… Wer noch mehr über das Event erfahren will, schaut einfach mal im Internet nach „Audinines“ und wird dort wahrscheinlich sehr schnell fündig werden.“

Fotos: Nico Gilles, Gah Krämer

Print Friendly, PDF & Email