Freundschaftsspiel

Was tun, wenn’s nicht läuft

Das war das Thema bei der Begrüßung unseres Freundschaftsspiels in Walldorf am 8.9.2017, das Michael Knöller in seinem kurzen Input aufgriff. Er war trotz bester Vorbereitung schlecht in die letzte Saison gestartet und hatte viele Spiele knapp verloren. Sein Glaube half ihm, nicht zu verzweifeln sondern dran zu bleiben.

Man konnte den Eindruck bekommen, dass auch wir an diesem Abend mit unseren beiden Vierermannschaften auf die Probe gestellt wurden. Es gab viele spannende Spiele, die die Spieler von der TTG Walldorf fast immer für sich verbuchen konnten. Mit 1:8 und 2:8 sprechen die teils knappen Ergebnisse eine deutliche Sprache.

Aber Erfolg ist nicht alles und wir haben uns riesig gefreut, dass wir kommen durften und uns richtig gut auf die neue Runde vorbereiten konnten.

Nach dem Spiel kamen wir noch in trauter Runde vereint beim Griechen  ins Gespräch.

Ein großer Dank geht an Josef Rein, der auch in diesem Jahr wieder alles bestens vorbereitet hatte.

Die Einladung fürs nächste Jahr steht und wir freuen uns auf ein Neues in 2018.

Print Friendly, PDF & Email
2017-09-29T14:02:15+00:00 29. September 2017|Tags: |